Immobilien-Lexikon


Lieber Leser,

es ist ziemlich schwierig, sich in einem neuen Fachgebiet zurechtzufinden, wenn man andauernd auf Begriffe stößt, die man nicht kennt und unter denen man sich erst recht nichts vorstellen kann.

Wenn Sie solche Begriffe in Wikipedia oder Fachlexika nachschlägst, kann das sehr mühselig sein:

Denn die Definitionen enthalten wieder jede Menge Begriffe, die man erst einmal nachschlagen muss. So gibt man schnell frustriert auf.

Dies ist dagegen ein Immobilienlexikon, das so geschrieben und ausgestattet wurde, dass es einen (relativ) leichten den Einstieg in die doch recht komplexe Materie Immobilien ermöglicht.

Ich habe für dich dieses Immobilienlexikon mit folgenden Zielsetzungen entwickelt:

 

  1. Die Definitionen sollten möglichst einfach sein.
  2. In den Definitionen sollten möglichst wenige neue Fachbegriffe auftauchen.
  3. Wann immer nötig, wurden die Definitionen um Beispiele ergänzt.

Ich habe mich bemüht vor allem die Definitionen zu beschrieben, die man in 90 Prozent aller Fälle in den Bereichen Immobilie, Baufinanzierung und verwandte Dienstleistungen nutzt.



Quelle: Wikimedia Foundation Inc., Alex Fischer - Düsseldorf, Cosmo Paris Anders